Die Künstler


Martin Sierp (DE)



Martin Sierp ist nicht nur "Host" (einige würden sogar sagen "Horst") der großen Gala-Show von
Nordisch Nobel 2015 - durch die er mit viel Witz und Improvisationstalent führen wird,
sondern auch ein im deutschsprachigem Raum bekannter und beliebter
Zauberkünstler, Comedian und Verwandlungskünstler.

Er moderiert regelmäßig im Quatsch Comedy Club und Schmidt Theater und ist mit seinen beiden
Soloprogrammen "ZUM ANBEISSEN!" und "HELLSEHEN AUCH IM DUNKELN"
gern gesehener Gast auf den Bühnen der Republik.

Wen interessiert, was er sonst noch so macht:
wann man ihn mal live mit einem seiner Soloprogramme sehen kann,
womit er sein Geld verdient,
warum er dafür überhaupt Geld bekommt,
der schaut am besten mal auf seiner Homepage oder auf Facebook vorbei.

Martin Sierp

Peter Turner (UK)



Peter Turner lebt derzeit in West Yorkshire (England) und ist ein schwer gefragter Berater
in Sachen Kreativität, der bereits Präsentationen und Konzepte fürs Fernsehen, Radio und auch
für diverse Live-Shows kreierte. Dabei arbeitete Peter mit einigen der größten Namen der
Mental- und Zauberszene zusammen. 

Peter stellt auch selbst als Performer regelmäßig sein außergewöhnliches Talent unter Beweis. 
Er ist zudem Autor mehrerer hoch gepriesener Bücher und DVDs. 
Zuletzt auf dem magischen Markt erschienen
ist seine doppel-DVD "Jinxed". 
Der Name des Seminars wird voraussichtlich lauten: "Intuitive thoughts" 

What people say: 
“I watched Peter Turner perform, he’s amazing! He performed mental mind reading through which he 
astonished me with the accuracy of his intuitive powers. He looks cool, modern and he’s down to earth. There is no doubt
in my mind that he will fascinate you! I highly recommend him”
 
Uri Geller

"Peter is at the forefront of a new generation of mentalists to whom, in a very real sense, the torch has been passed.
When you've tried Peter's material, I'm sure you'll agree that the torch is in the right hands“
Bob Cassidy

"One of the most natural, realistic mentalists of our time, I am proud to call him my Student. Peter understands the
important principles of adjustment, listening, Dual Reality and word power. That's quite a set
 
of tools and Peter applies these to
construct his performance, so it looks not to be one. Or any part thereof“
Kenton Knepper

"Peter Turner's ideas are not only fresh, edgy and provocative but when used correctly they simply leave an audience
with no choice but to believe that one can genuinely crack into craniums. I for one
 
applaud him“ Keith Barry


"Pete is a phenomenal performer, he knows what he is talking about and his performances are intimate and different
to most Mentalists as he always cares about the spectators. Pete really understands that it's always about sharing the
experience and not just showing off what he can do"
- Titanas

Peter Turner



Richard Turner (US)



Richard Turner ist ein echtes Phänomen, er fasziniert, verblüfft, unterhält und motiviert.
Experten der Casino Industrie und Fachleute der Branche betrachten ihn als einen Meister des Falschspiels, 
der jedes Casino ruinieren und jeden Zocker ohne Probleme ausnehmen könnte. Seine unvergleichbare Geschicklichkeit 
im Umgang mit einem Kartenspiel hat bereits Menschen auf der ganzen Welt verblüfft und in Aufruhr gebracht. 
Richard Turner war bisher in dutzenden, weltweiten TV Specials zu Gast und war das Hauptthema unzähliger Zeitungen, 
Zeitschriften und Magazine. Wer genau darauf achtet, entdeckt ihn sogar im Oscar nominierten Film „Tree of Life“, 
in dem er Brad Pitt und Sean Penn mit seinen Künsten beeindruckt. Derzeit wird auf Hochtouren an einem Kinofilm, mit dem 
Namen „Dealt“, über Turners Leben gearbeitet. Der Film startet 2015 in den Kinos.

Zu den Publikationen, die über Richard berichtet haben, zählen große Namen, wie The Huffington Post, AOL.com,
The Los Angeles Times, The Dallas Times Herald, The Orlando Sentinel und die Fachzeitschrift „Genii Magazine“.

Auch namhafte Persönlichkeiten, wie Colin Powell (ehem. Außenminister der USA), Schauspieler Brad Pitt, Astronaut Richard Garriott
und Legenden wie Muhammad Ali, Johnny Carson und Bob Hope, konnte er bereits in seinen Bann ziehen.

Sofern er nicht gerade die Crème de la Crème Hollywoods unterhält, nimmt sich Turner die Zeit und inspiriert Schüler,
das US Militär und die Wirtschaftswelt Amerikas mit seinen lebhaften, lehrreichen und unterhaltsamen Reden.
Als jemand, der sich täglich mit dem Möglichen und Unmöglichen befasst, zeigt Richard Turner
was wir alle sehen und was wir übersehen. Er nimmt sein Publikum auf eine Entdeckungsreise des menschlichen Verstandes,
dem Realen und dem Irrealen. All dies in einer unkonventionellen, unterhaltsamen Art und Weise.

Der im Alter von nur 9 Jahren erblindete Texaner verrät, wie wir das volle Potential unserer Sinne erkunden können, sogar
das unserer Sehkraft. Anhand von faszinierenden Beispielen über die Erkenntnisse der Sehkraft, vermittelt er sein Lebensmotto:
Wie ich denke, so bin ich. Wie ich träume, so kann ich sein.

Richards unzählige Preise und Ehrungen umfassen u.A. den FBI 
Director's Community Leadership Award,
Rotary Leadership Award, Honorary 
Commander in der US Air Force und Honorary Naval Flight Officer, sowie den
Golden 
Lion Award (verliehen von Siegfried und Roy). Zudem wurde er in die Hall of Fame
des berühmten Magic Castle's in Hollywood aufgenommen.

Abgesehen von seinen verblüffenden Fähigkeiten als Entertainer und seinen inspirierenden Reden,
ist Richard ein Meister der Kampfkünste. So trägt er derzeit den schwarzen Gurt sechsten Grades in Karate. Seine
Schwarzgurtprüfung, zehn Runden à drei Minuten, war aufgrund seiner Blindheit so unfassbar, dass sie sogar im Fernsehen
übertragen wurde und ihr die Titelseite des Sportteils der Los Angeles Times gewidmet wurde.

Seine Produktionsfirma (Showdown Creations Inc.) brachte u.a. eine DVD-Reihe über fortgeschrittene Kartentechniken
auf den Markt, welche als absoluter Bestseller gilt und von Casinos auf der ganzen Welt zur Fortbildung verwendet wird.

D
ank Richards besonderem Fingerspitzengefühl im Umgang mit Spielkarten, wurde er als so genannter 
„Touch Analyst“ von der US Playing Card Company, dem größten Spielkartenhersteller der Vereinigten Staaten, eingestellt.

Richard Turner




Boris Wild (FR)



Boris Wild ist ein international bekannter Zauberkünstler, Autor und Seminarist der in Paris lebt. Er ist französischer 
Champion der Zauberkunst, hat den Magic Stars Award in Monte Carlo gewonnen und ist FISM Preisträger bei den 
Weltmeisterschaften der Zauberkunst. Seine kreative Art der Magie führte zu Auftritten auf der ganzen Welt bei 
Firmenevents, Messen, Zauberkongressen, und in besonderen Locations wie zum Beispiel dem „Magic Castle“ in 
Hollywood, wo er bisher mehr als 200 Shows spielte.

Boris Wild trat in vielen französischen und internationalen TV-Shows auf, unter anderem fünf mal im bekannten 
„Le Plus Grand Cabaret du Monde“, der „Magic Show at the Lido“ und bei „The Worlds Greatest Magic".

Er war Ehrengast und Preisträger des MVP Award bei der FFFF Convention 2008 und stand auf
diversen 
Titelseiten magischer Magazine (u.a. Linking Ring, GENII Magazin).

Boris war Leiter der Close-Up Jury bei der FISMWeltmeisterschaft der Zauberkunst 
in Peking und ist Träger der Robert Houdin Silbermedaille.

Boris Wild gab uns mit seinem "Buttefly Effect" die Idee für das Cover zu Nordisch Nobel 5
und wird Sie im September 2015 u.a. mit seiner Weltmeister-Nummer verzaubern.

Boris Wild



David Kaplan (US)



David Kaplan, virtuoser Jongleur, Zauberkünstler, Erfinder, Musiker und Comedian.
Unterhaltung und Spaß stehen klar im Vordergrund der Show. Ob er nun mit Stühlen
jongliert, eine Melodie auf einem Luftballon spielt oder die Gesetze der Physik mit einem Bowling Ball 
außer Kraft setzt, Kaplans sonderbare Mischung aus einzigartigem Können und frechen Gags wird Sie 
überraschen und begeistern.

„The Great“ David Kaplan öffnet sowohl jungem als auch altem Publikum die Pforten zu einer wundervoll verrückten 
Welt, die sie so schnell nicht vergessen werden. Die wahrscheinlich spektakulärste Leistung Kaplans ist es, seine 

Darbietungen in einem Stück zu überstehen. Während seine Welt auseinander zu bröckeln scheint, gelingt es ihm einen 
widerspenstigen Bowling-Ball zu zähmen, mit Sitzmöbeln zu jonglieren, seine Fingerfertigkeit unter Beweis zu stellen und 
Melodien auf einem Konzertluftballon, einer Bratenspritze und der Ukulele seines Großvaters zu spielen, - all das zum 
Entzücken eines verzauberten Publikums.

D
avid Kaplan ist des Öfteren weltweit im internationalen TV zu bewundern, er hatte bereits Gastauftritte in den Sendungen 
„The View“ und „The Statler Brothers Show“ in den USA, sowie beim „Le Plus Grand Cabaret du Monde“ in Paris.
Seine Darbietungen fanden sowohl in internationalen Theatern als auch auf Firmenfesten 
und größeren Kreuzfahrtschiffen Gefallen.

Kaplan gewann zahlreiche Auszeichnungen und Siegermedaillen wie z.B. beim Canton Battle of Magicians 
und dem Columbus Magi-Fest, sowie die begehrte „Peoples Choice“ Auszeichnung der Zauberer-Vereinigung 
„International Brotherhood of Magicians“. Erst vor Kurzem wurde ihm auch der Mandrake d’Or Preis in Paris verliehen.

Freuen Sie sich auf David Kaplan, der zusammen mit seiner Frau
und seinen beiden Kindern in Columbus, 
Ohio, lebt und im September 2015 für SIE die Bühne im Kollosseum zu Lübeck rocken wird!

David Kaplan 



Chester Sass (DE)



Chester Sass, kommt aus Köln, er ist Performer, Autor und Entwickler. In den Jahren wurde er
mehrfach vom Magischen Zirkel Deutschlands ausgezeichnet. Er beschäftigt sich seit 30 Jahren mit der Zauberei
und seit etwa 20 Jahren speziell mit der Mentalmagie. Im Jahr 2009 erschien sein Buch „120% Chestosteron“, dass
direkt zum Bestseller avancierte. Die Nachfrage ist bis heute nicht abgebrochen. Im Jahr 2010 wurde
sein Effekt „Was Wäre Wenn“ ebenfalls zum absoluten Dauerbrenner. In den darauffolgenden Jahren war Chester
einige Male im TV zu sehen, wo seine Fähigkeiten geprüft wurden. Heute konzentriert er sich hauptsächlich auf seine
Performances bei namhaften Kunden und gibt hier und da einige Seminare für seine Kollegen.

Bei Nordisch Nobel wird er in seinem Seminar nicht nur Gedanken lesen sondern auch einen
Einblick in seine Philosophie der Zauberkunst geben.

Chester Sass 



Spot The Drop (DE)



Spot the Drop werfen Ihnen was vor! Spot the Drop ist ein international bekanntes Jonglier-Duo. Mit seiner
schrägen Mischung aus Weltklasse-Jonglage, skurrilen Bewegungen, großartiger Musik und akrobatischer Komik
erschafft es eine ganz eigene Welt. Zwischen der Old School und der New School ihres Genres, ob mit Bällen, Keulen,
Taschen, Koffern oder Klappstühlen - diese Show reißt alle von ihrer Sitzgelegenheit! Hier treffen Artistik und circensische
Höchstleistung auf subtilen Humor und teils kafkaeske Alltagssituationen.

Niels Seidel studierte Partnerakrobatik und Jonglerie an der renommierten Ecole Supérieur des Arts du Cirque (ESAC)
in Brüssel. Schon während der Ausbildung trat er unter anderem in Deutschland, Frankreich und Belgien auf. Bei einer
Produktion der Flämischen Oper in Gent, Brügge und Antwerpen verband er Jonglerie und Schauspiel in einer zeitgenössischen
Oper von Mauricio Kagel. Zeitgleich trat er mit seinem Solo "Walsque" (Regie von Philippe Van De Weghe) u.a. in Ägypten,
Belgien und Frankreich auf. Von 2004 bis 2007 arbeitete Niels Seidel in dem zeitgenössisches Zirkusspektakel
"Le Vertige du Papillon" der belgischen Gruppe "Feria Musica". Das Stück wurde mit großem Erfolg weltweit
über 200 mal gespielt, u.a. in Tokio, São Paulo, Montréal, Hongkong, Barcelona, Budapest, Rom,
München, Brüssel, Strasbourg, Seoul, Lissabon, Turin, Madrid und Lyon.

Malte Steinmetz steht seit seiner Ausbildung am Centre for Contemporary Circus and Physical Performance in Bristol
als Jongleur und Moderator auf den Bühnen dieser Welt. Solo sowie als Mitglied diverser Kompanien
(Gandini Juggling, Spot the Drop) hat er sich einen Ruf als einer der innovativsten Jongleure Europas erarbeitet
und in den letzten 12 Jahren bei Festivals, Galas und Film- und Fernsehauftritten in 15 Ländern der Welt
seine Kunst präsentiert. Er hat außerdem Englisch und Geschichte studiert und lebt in Wuppertal.

Spot the Drop 



Luke Dimon (DE)



Spot the Drop werfen Lassen Sie sich vom Meistermagier Luke Dimon entführen in die
Welt der Magie! Mit seinem zarten Alter von 21 Jahren erreichte der junge Münchner die höchsten
Auszeichnungen der Zauberkünstler, denn er ist Magier des Jahres und amtierender Deutscher Meister
der Zauberkunst! Zudem ist er der wohl jüngste Berufszauberer Deutschlands.

Mit seinen fingerfertigen Darbietungen, perfekter Choreografie der Hände und einem Augenzwinkern
begeisterte Luke Dimon nicht nur die Fachjuroren bei den Deutschen Meisterschaften in Sindelfingen,
sondern auch unzählige Zuschauer in ganz Europa. Auch die Medien reißen sich um den jungen Magier, der
mittlerweile bei zahlreichen TV-Auftritten begeistern konnte (u.a. ARD, SAT 1, ProSieben,
NDR-Talkshow, BR, MDR). Zudem zählen viele bekannte Unternehmen, Hotels, Varietés und
Theaterbühnen zu seinen Referenzen.

Luke Dimon beherrscht die hohe Kunst der Manipulation, also der Magie durch pure Fingerfertigkeit - ganz
ohne doppelte Böden, Spiegel oder andere Hilfsmittel. Die Manipulation ist die Königsdisziplin der Magie.
Luke schafft wahre Wunder lediglich mit seinen beiden Händen. Erleben Sie klassische Magie im
modernen Gewand und mit perfekter Choreographie der Hände.

Magisch, fesselnd und unterhaltsam wird Sie Luke Dimon an die Grenzen des Verstandes
bringen und Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern! Freuen Sie sich auf Luke Dimon
mit seiner preisgekrönten Manipulationsdarbietung!

Luke Dimon



David Pricking (DE)



David Pricking entführt Sie in eine Welt der Magie, die auf gewisse Art und Weise hautnah miterlebt werden kann. Der 36-jährige
Tübinger Zauberkünstler ist der Newcomer der deutschen Close-up Zauberei. Der studierte Mathematiker gewann 2014
neben den deutschen Meisterschaften auch die holländischen, schweizer und östereichischen Meisterschaften in der Kategorie
Mikromagie. Bei den gerade zu ende gegangen Weltmeisterschaften in Rimini wurde er von der Jury als bester Act in der
Sparte Mikromagie ausgezeichnet und verblüffte die Fachwelt mit einer Weltneuheit.

Seine Darbietung "Time" über die Wahrnehmung der Zeit geht in eine völlig neue Richtung. Anstatt durch Schnelligkeit
Zaubereffekte zu kreieren liegt der Reiz darin, das alles langsam passiert. Alles kann mitverfolgt werden, nie hat man das
Gefühl etwas verpassen zu können. Faszinierende Magie, erzeugt durch zwei Hände, höchste Fingerfertigkeit und
eine wahre, emotionale Geschichte.


David Pricking



R. Paul Wilson (UK)



R. Paul Wilson ist ein weltbekannter Experte zum Thema Falschspiel. Er ist zudem ein preisgekrönter
Zauberer und Erfinder. Bereits mit 8 Jahren begann Wilson sich mit der Zauberei und dem Falschspiel zu befassen.
Nach zwölf Jahren als Computer System Consultant, wagte er den Schritt zum professionellen Performer und
Seminarist, bevor er schließlich seinen Platz in der Film- und Fernsehindustrie fand.

Seit dem Jahr 2000 arbeitet Paul bereits als Schauspieler, Drehbuchautor, Produzent und Regisseur.
So entwickelte, förderte und produzierte er bereits zahlreiche TV-Sendungen und Shows für NBC, CBS, A&E,
BBC, CANALE 5, RAI 2, Court TV und Tru TV.

Paul arbeitete bereits and Projekten mit Sylvester Stallone, Stuart Townsend, Jamie Foxx, Gabriel Byrne,
Thandie Newton, Bo Hopkins, Ben Affleck, Ryan Reynolds, Ray Liotta, Alicia Keys, Andy Garcia, Jason Bateman
und Jeremy Piven. Er wirkte unter anderem in dem Film „Shade“ mit als Second Unit Director, Cheating Advisor und
Schauspieler in der Rolle des Poker spielenden Mr. Andrews.

Als Zauberkünstler ist Paul ein hoch geachteter Schreiber, Erfinder und Seminarist auf der ganzen Welt.
Seine Ideen wurden bereits von vielen Profi-Zauberern übernommen. Als Performer selbst, weist Paul ein schier
unerschöpfliches Repertoire an originellen Kunststücken auf, die sowohl durch ihre leichte Verständlichkeit,
als auch durch ihre brillanten Methoden überzeugen.

R. Paul Wilson



Jeff Hess (DE)



Jeff Hess der „Meister aller Grimassen !“

Von Jeff Hess gibt es „Durchgeknalltes für Fortgeschrittene“. Der aus New York City stammende Schauspieler
und Clown verbindet seine einzigartige Form des Slapstick und seine mitreissende Action Comedy mit einer faszinierenden
Körpersprache. Jeff lässt damit niemanden ungerührt und
kein Auge trocken.

Der mehrfach preisgekrönte Jeff Hess wirkte u.a. in Filmen wie „Joe und Max“ (Til Schweiger als Max Schmeling) mit, und
wurde in diverse Talkshows wie z.B. der "David Letterman Show" eingeladen um dort seine Show zu präsentieren.
Für Jeff ist es keine Seltenheit von Stars wie Bob Hope oder Jon Bon Jovi engagiert zu warden.

Mit unwiderstehlichem Charme und einer grandiosen Energie kreiert Jeff durch jeden
seiner Charaktere ein unvergessliches Comedy-Erlebnis.

„Der Wahnsinn hat einen Namen: Jeff Hess“
Aber ALLE Menschen lieben ihn !!!

Jeff Hess



Men In Coats (UK)



 Men In Coats entdecken das neue Mekka für Zauberkünstler - Lübeck! Es ist heutzutage sehr selten,
dass von einem wirklich einzigartigen Act gesprochen werden kann. Doch Men in Coats fallen genau in diese Kategorie.
Eine rasante und verrückte Mischung aus Pantomime, Slapstick und Illusion. Nachdem Men in Coats von Michael Dow
gegründet wurde, überzeugte die Show rasch auf dem Britischen Comedy Markt und gewann bereits 1999 den
Hackney Empire’s New Act oft he Year Award. Es folgte eine fast ausverkaufte Tour quer durchs Land,
die im großen George Square Theatre in Edinburgh ihren Höhepunkt erreichte.
Seitdem wurde der Act Men in Coats auf der ganzen Welt gezeigt. Es musste sogar ein weiteres Team gegründet werden,
um mit der enormen Nachfrage zurecht zu kommen.

Das offizielle Youtube Video der Show hat vor Kurzem die Marke von 30 Millionen Aufrufen
überschritten und gilt damit als eins der 100 meist gesehenen Videos der Welt.

Men In Coats



Marco Assmann (DE)



 Marco Assmann, charmanter und professioneller Entertainer einerseits, abgebrühter Trickbetrüger und bekennender
Hochstapler andererseits – Marco ist ein mit allen Wassern gewaschener Straßenkünstler, gleichzeitig ein professionell
agierender Vollblut-Entertainer auf der Bühne und Direktor der kleinsten großen Show der Welt.

Die Manege passt in einen Koffer und die Vorstellungen finden
im nostalgischen Zirkuswagen statt:

In "Marco Assmann's original Flohzirkus" zeigen
dressierte Flöhe atemberaubende Artistik und ein turbulentes Finale!

Marco Assmann



Alexander De Cova (DE)



 Alexander De Cova wird Sie LIVE im Foyer verzaubern und zum Staunen bringen. „Wissen Sie, was passiert, wenn ein
Bayer mit Schottland aufeinander trifft und einen Kilt anzieht? Alaisdair McCova!

Bayerische Lebensart gepaart mit der sprichwörtlichen schottischen Sparsamkeit. Alles, was nicht nötig ist, wird auch nicht
gemacht. Was bleibt? Verblüffung und Lachen pur. Viele Fragen bleiben dennoch offen - vor allem die eine:
„Was ist unter dem Kilt?“ Und natürlich wird auch da an der Antwort gespart …" 
Alle kennen ihn - Sie dürfen gespannt sein! 

Alexander De Cova




Brandon Rabe (US)



 Brandon Rabe, der auf Hawaii geborene Künstler, performt seine Art der Zauberkunst seit über 16 Jahren und hat viele
der großen Zauberer beraten, wie zum Beispiel Teller von Pen&Teller, The Great Thompsoni, Jeff McBride und viele andere.
In den letzten 8 Jahren bereiste er die Welt exklusiv als persönlicher Berater, Requisiten Designer, Assistent und Close Up
Zauberer mit dem Ukrainischen Illusionisten Voronin.

Mit der am erfolgreichsten laufenden Dinnershow "Der Ball des Grafen" tourte er durch Deutschland, die Niederlande,
Österreich, Russland, Nord- und Südamerika. Durch sein Mitwirken konnte die erste Dinner Varieté Show, die jemals in
Argentinien gezeigt wurde, im historischen Zirkus Sarrasani in Buenos Aires präsentiert werden.

Seine Karriere begann in einer der berühmten Dinner Varieté Shows von Theatro Zinzanni, eine der einzigen
Organisationen, die zwei original belgische Spiegelzelte besitzen. Seine Erfahrungen in der Welt der Dinner Shows wird
von Regisseuren, Produzenten und Zauberern sehr geschätzt.

Brandon baut nicht nur Requisiten für Zauberer, sondern unterstützt mit seiner Kreativität auch Jongleure,
Akrobaten, Comedians, Clowns und Sängerinnen, wie z. B. Joan Baez, Liliane Montevecchi, CeCe Peniston and
Melanie Stace. Er war auch beteiligt an der Erschaffung von acts für Cirque du Soleil.

Brandon Rabe